Kleiner Auszug von Feedbacks unserer Kunden

Milan (Watson) hebt nicht mal den Kopf wenn ich den Raum verlasse. Es ist als ob er schon ewig zuhause ist...ich weiß von Basko nicht mehr alles, doch selbst die Autofahrt war klasse. Milan hat sich an mich gekuschelt und gut wars...
Ich bin sooooo glücklich! Danke dass ihr das so toll macht. Denn es ist euer aller Verdienst, dass die kleinen so toll sind.

....

Sind wirklich klasse Welpen, Lavendel hat sich mit dem Wurf selber übertroffen.

Auszug aus Whats App Verlauf von Watson (nun Milan)

——————————————————————————————————————————–

 

Hallo, es klappt prima und wir haben viel Spaß mit den beiden Süßen. Sie zeigen schon wenn sie raus müssen. Liegen grad beide unter der Eckbank, sind ausgetobt und müssen erst mal schlafen. Sind auch ganz schön gelehrig: Schreckis are the best!

Auszug aus Whats App Verlauf von Wanda und Wassili

——————————————————————————————————————————–

Liebe Doris,

es ist kaum zu glauben wie schnell und selbstbewusst Nemo sein neues Zuhause erobert,

dem Charmeur fliegen die Herzen nur so zu. Fast braucht man es nicht zu erwähnen, er ist,

wie Aramis, sofort „stubenrein“ gewesen und in dieser Beziehung sehr zuverlässig, schlafen

kann der kleine Racker wie ein Murmeltier (und das durchgehend von 22:00 – 06:00 Uhr).

Er hat eine sehr aufregende Mischung von Anlehnungsbedürftigkeit und starkem Durch-

setzungsvermögen, ist aufgeweckt und von einer unbeschreiblichen Neugierde.

Wir sind glücklich und dankbar, dass wir Nemo bei uns aufnehmen durften.

Gestern war Naomi zu Besuch: der neue Rasen hatte seine erste Bewährungsprobe zu bestehen:

ein Tollen und Raufen, Spielen und Schmusen: eine helle Freude. Danach haben sich beide verknäult,

um friedlich zu schlummern. Wasserscheu ist keiner von beiden: unsere Brunnen wurden ausgiebig er-

kundet.

Alles Liebe

Mechthild und Heribert

——————————————————————————————————————————–

Mango schickt liebe Grüße und war beim Fotoshooting...WOW und vielen Dank für die tollen Bilder!!!

Foto-2Foto-3

                                                       Foto-1   

——————————————————————————————————————————–

Gestern Nachmittag, bei schönstem Sonnenschein, ist unsere geliebte Zimtschnecke mit ziemlich genau 13 Jahren an ihrem Lieblingsplatz im Garten im Kreise ihrer Lieben friedlich eingeschlafen, nachdem sie vor einer Woche zusammengebrochen ist und seitdem immer schwächer und weniger geworden war. Jetzt geht es ihr bestimmt besser. Unsere Familie hat einen Begleiter verloren und es ist unwirklich ruhig im Haus.
RIP Ayla aus dem Schreckhäusl 06.04.2001 – 01.04.2014.

image001

Traurige Grüße,

Diana, Andre, Fiona und Fabius

——————————————————————————————————————————–

Theres und Chagall (Henk) sind zurück aus Celerina. Sie waren dort bei dem bekannten Hovitreffen und es war eine wirklich schöne  Woche. Chagall habe sich super benommen. Daher schickt sie gleich mehrere Bilder des "wunderschönen Wunderknaben" und sendet zudem Grüessli aus Bern.

——————————————————————————————————————————–

Eine traurige Nachricht hat uns erreicht. Agnus aus dem Schreckhäusl aus unserem A - Wurf musste mit 12 1/2 Jahren eingeschläfert werden. Seine Besitzer sind unendlich traurig! Aber eins ist für sie trotzdem ganz sicher, der nächste Hund wird wieder ein Hovawart...und auf alle Fälle wird es einer aus dem Schreckhäusl.

   

——————————————————————————————————————————–

Liebe Doris,

lieber Gerd,

erstmal möchte ich Euch und der Hundemama zum K-Wurf gratulieren und wünsche Euch von Herzen alles Gute !!

Außerdem jährt sich heute der Geburtstag von meiner Aica und somit Eurem A-Wurf schon zum 11. Mal !!!!

Bei uns ist alles bestens und ich bin soooo froh, dass es meinem Aicelbär so gut geht.

Zugegebenermaßen unterstütze ich dass aber auch mit pflanzlichen Mittelchen, Physiotherapie etc. ;o)))

Nach wie vor ist sie zu jeder Unternehmung bereit, will immer noch gerne auf den Hundeplatz und ist

immer und überall mit dabei. Man merkt jetzt zwar schon, dass nach „größeren“ Anstrengungen die Erholungsphasen

doch etwas länger dauern. Aber für ihr Alter ist sie noch topfit, hoffentlich bleibt´s noch lange so.

Am Wochenende 20./21. April fahren wir mit unserer Hundewandergruppe ins Wiesenttal. Wenn es Euch Recht wäre,

würden wir Euch auf dem Rückweg nach München besuchen kommen. Ich würde mich einfach noch mal telefonisch melden,

wenn wir losfahren.

Liebe Grüße

schickt Euch

Maren

PS: ich wünsche allen Zwei- und Vierbeinern bei Euch schöne Osterfeiertage !!

 

——————————————————————————————————————————–

 

Hallo Frau Keim,

als erstes wollten wir uns für das super Fotobuch bedanken! Wir haben uns super gefreut und es war wirklich eine sehr gelungene Überraschung!!!

Dann wollten wir Sie informieren wie es Linah bis jetzt so geht. Also:

Unsere Linah ist ein wahrer Schatz!!!! Wir lieben sie so sehr und sie macht uns jeden Tag mehr freude!!! Mein Mann, meine Kinder und natürlich ich fiebern immer den Tagen entgegen wo sie bei uns ist (wobei sie mein Papa eigentlich gar nicht bringen möchte :D , da er sie schon so ins Herz geschlossen hat)

Sie hat so einen super Charakter und lernt sehr sehr schnell!!! Auch die Hundelehrerin meinte, dass Linah wirklich ein sehr sehr schlauer Hund ist und anhand ihres Verhaltens man sieht das die Züchterin :D wirklich alles richtig gemacht hat! Wenn Linah schläft, kann um sie herum alles mögliche passieren bzw die Geräusche die sie bis jetzt kennt. Da lässt sie sich von nichts stören und schläft teilweise mehrere Std. am Stück. Wenn jedoch ein Geräusch ist, dass sie nicht kennt, ist sie gleich voll da als ob sie nie geschlafen hätte!!

Wir haben ja im Moment einen Biewer – Yorkshire in Pflege. Als Linah bei uns mit knapp 9 Wochen war, war es für ihn eine richtige Freude mit ihr zu spielen!!! Mittlerweile ist es für ihn purer Überlebenskampf… für Linah jedoch weiterhin Spiel :D.

Bei meinem Papa seiner Leonie hat sie sich mittlerweile durchgesetzt!! Bzw ging das recht schnell das Linah die “Oberpfote” bekommen hat. Sie hängt auch nicht die ganze Zeit an ihr sondern geht auch ihren eigenen Weg! Die Befürchtung das sie die ängstlichkeit von Leo an nimmt ist zum Glück bis jetzt nicht eingetroffen! Linah ist weiterhin sehr wissbegierig und sehr sehr selbstbewußt!

Mit ihrer etwas übermütige Art ist sie jedoch bei meiner Hündin auf Grantit gestoßen! Kisha ist im gegensatz zu Leo eine sehr dominate Hündin und zeigt Linah ihre Grenzen. (Bis jetzt ist Linah gegenüber Kisha noch vorsichtiger….)

Ich denke das ist ganz gut das Linah die verschiedensten Erfahrungen macht!

Rein theoretisch bräuchten wir keine Leine….. Linah hört aufs Wort! Bei meinem Papa läuft sie auch meist ohne mit, bleibt stehen wenn er stehen bleibt und kennt schon ganz genau die abläufe am Hof!

Sie ist total verschmust und zugleich ROTZFRECH!!! Also die perfekte Mischung!!

Frau Keim, WIR DANKEN IHNEN SO SEHR DAS SIE SICH FÜR UNS FÜR LINAH ENTSCHIEDEN HABEN!!!! Wirklich! Sie ist ein Schatz und wir möchten sie nicht mehr missen!!!!

Ich schaue das ich Ihnen in nächster Zeit ein paar Bilder schicken kann!!!

Bis bald und ganz liebe Grüße von

Gerhard Rühl, mir und meiner Familie und natürlich von Linah

 

————————————————————————————————————————–